Current Status
Not Enrolled
Price
180
Get Started

Wabi-Sabi: Die Kunst der Einfachheit

Onlinekurs: 16./23./30.1.2020

Lerne eine besondere Art der kreativen Fotografie kennen.

Termin: 16./23./30.1.2020
Start: 19 Uhr, Dauer je Abend: ca. 1-2 Stunden

Onlinekurs, 3 Abende
Teilnehmer: max. 8 Personen

Kursgebühr: 180 €

Über diesen Kurs

Wabi - was?

Nein, ich meine nicht den japanischen Meerrettich, der so köstlich zu Sushi schmeckt (der heißt Wasabi). Ich rede von einem ästhetischen Konzept, das auch aus Japan stammt. Wabi-Sabi ist ein Konzept von der Wahrnehmung von Schönheit; es ist eine Philosophie, eine Einstellung zum Leben.
Vereinfacht ausgedrückt, geht es bei Wabi-Sabi darum, auch in einfachen und unvollkommenen Dingen Schönheit zu entdecken. In einem Stein, einem Grashalm oder einem verrosteten Blech. Für mich ist es ein Gegenentwurf zu lauten, schreienden, knackscharfen Fotos - und schreit geradezu nach kreativer Fotografie.

Kursablauf

  • 1. Abend:
    Theoretische Einführung, Aufgabenstellung

  • 2. und 3. Abend:
    Ausführliche Bildbesprechungen, Klärung von Fragen

Bei den Bildbesprechungen am zweiten und dritten Abend erhältst du wertvolle Tipps fürs Fotografieren und für die Bildbearbeitung. Und natürlich gehen wir der Frage nach: Ist das Foto Wabi Sabi? Diese Frage ist manchmal gar nicht so einfach zu beantworten. 


Ich gebe im Meeting meinen Bildschirm frei, sodass du genau siehst, was ich mache.  Ich arbeite dabei übrigens mit Lightroom. Wir können uns hören und auch miteinander chatten.

Voraussetzungen

Für diesen Kurs solltest du mit den grundlegenden Funktionen deiner Kamera vertraut sein.
Damit du an dem Onlinekurs teilnehmen kannst, benötigst du eine Internetverbindung.  Den Link zum virtuellen Schulungsraum erhältst du nach deiner Anmeldung.


Das sagen die Teilnehmer

Feedback zum Wabi-Sabi-Kurs im Egglhof

Dieser Kurs wird auch im Egglhof, einem idyllisch gelegenen Bauernhof vor den Toren Münchens, angeboten. Nächster Termin: 13.-15.9.2019 / Zum Kurs im Egglhof


Vielen Dank für dieses tolle Wochenende. Die location hat ein wunderschönes Ambiente und war von Dir sehr passend gewählt. Die Atmosphäre war dank Dir locker und entspannt. Wir hatten viel Spaß zusammen. Trotzdem - oder besser: gerade deswegen - habe ich viel gelernt und sehr viel aus diesem Kurs mitgenommen. Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs.


/ CHRISTA


Wabi Sabi - was fotografiert man denn da ? Mit etwas gemischten Gefühlen bin ich zum Kursort gefahren und begeistert nach dem Wochenende wieder nachhause. Es war einfach super.

Ein paar Wochen zu vor hatte ich ein Wochenende mit Eisenhemd Qi Gong verbracht. Dies ist die Essenz aus 49 Qi Gong Übungen. Das Wochenende mit Wabi Sabi war für mich ganz ähnlich. Es war wie Meditation mit der Kamera.

Ein ganz tolles Erlebnis so reduziert zu fotografieren. Die Suche nach Kleinigkeiten, Dingen die oft nicht wahrgenommen werden. Diese so zu fotografieren, das sie den Betrachter emotional berühren.

Es hat mich so beeindruckt, das ich versuchen möchte, meine Fotos mehr in diese Richtung zu bewegen.


/ GABI


Bei hochsommerlichen Temperaturen hat bei diesem Kurs auf dem Egglhof bei Grafing einfach alles gepasst: 

(i) Der Kursinhalt, einschließlich Helga Partikel's Einführung in das Thema Wabi Sabi, ihre Anleitungen, Kommentare, Tips und Tricks, die umfangreichen Bildbesprechungen und am Ende richtig gute Photos;

(ii) die Location, ein Motiv-Paradies für Photographen begleitet von einem sagenhaften Frühstück sowie urgemütlichen Zimmern; und 

(iii) die Teilnehmer, eine bunte Gruppe, in der das Wochenendabenteuer Wabi Sabi unheimlich viel Spaß gemacht hat. 

Vielen Dank, liebe Helga, es hat sich wieder einmal gelohnt!


/ GEORG


GUTE NACHRICHTEN!

Ich helfe dir

Für mich ist Wabi-Sabi nicht nur eine ganz besondere Art der kreativen Fotografie, sondern auch eine Lebensform.

Lass dich überraschen, von mir anstecken und begeistern. 

Helga hat eine besondere Gabe, Dinge nicht nur verständlich zu erklären, sondern auch das Wesentliche hervorzuheben. 
/ GABI (Kursteilnehmerin)